WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Willkommen!

WECF e.V. Deutschland ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein, der die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege, des Umweltschutzes und der Geschlechtergerechtigkeit zum Zweck hat. Der Vereinszweck wird durch die Realisierung konkreter Projekte auch mit internationalen Partnern verwirklicht.

Der Verein ist Mitglied des internationales Netzwerkes WECF, das Initiativen von Menschen aus aller Welt in gemeinsamen Projekten zusammenbringt. Das Netzwerk besteht aus über 150 Frauen-, Umwelt- und Gesundheitsorganisationen, die Projekte in 50 Ländern durchführen und sich weltweit für eine gesunde Umwelt für alle einsetzen.

Erfahren Sie mehr über uns in der Rubrik Über WECF.



Unsere Themenbereiche, Projekte & politische Arbeit

In unserer Projektarbeit vor Ort entwickeln wir nachhaltige Lösungen für Probleme in unseren fünf Haupthemen

Mit unserer politischen Arbeit bringen wir auf nationaler, europäischer, UN- und internationaler Ebene Empfehlungen in Verhandlungsprozesse ein und vermittelt den Politiker(inne)n insbesondere die Perspektive von Frauen.

Unser übergeordnetes Ziel: Eine gerechte und nachhaltige Zukunft schaffen!


Aktuelle Meldungen

Hormongifte gefährden Umwelt und Gesundheit
Bundesregierung muss sich stärker gegen ihre Verwendung einsetzen. Gemeinsames NGO Statement zur fünften Verhandlungsrunde über die Vorschläge der EU Kommission zur Identifizierung hormonschädlicher Substanzen (EDCs). NGO fordern von deutscher Regierung eine rasche Nachbesserung der Kriterien und eine zügige Entscheidung für mehr Gesundheit- und Umweltschutz.
24.05.2017

Weltwärts in Georgien - WECF freut sich über Zuwachs
Über das Freiwilligen-Programm wird die Mitarbeit an einem WECF-Projekt in Georgien ermöglicht
24.04.2017

Weltwassertag am 22.03.2017: Abwasser - In Kreisläufen denken und handeln
Das Thema des Weltwassertages 2017 lautet „Wastewater - Abwasser“.
22.03.2017

EU Vorschlag schützt weder Mensch noch Natur vor Hormongiften
NGOs fordern deutsche Regierung auf, den EU Kommissionsvorschlag zur Identifizierung von hormonwirksamen Chemikalien nicht zu zustimmen
23.02.2017

Ein voller Erfolg – Veranstaltung zur kommunalen Geschlechtergerechtigkeit im Rahmen der Agenda 2030
Angeregte Diskussionen und lebhafter Austausch zu SDGs und Geschlechtergerechtigkeit am 13. Februar in der „orangebar“
20.02.2017

Weitere News & Berichte