WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


#StopUngleichheit

Gemeinsam für eine sozial gerechte Umsetzung der SDGs

Länder: Deutschland
Unterstützer: Europäische Kommission im Rahmen des DEAR (Development Education) Programms
Partner: EEB
Themen: Nachhaltige Entwicklungsziele, Geschlechtergerechtigkeit, Gleichheit
Dauer: 07/2018 - 07/2019


Am 6. Juni startet WECF gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Organisationen aus 15 EU-Ländern unter dem Motto #FightInequalities eine neue Kampagne zur Bekämpfung von Ungleichheiten in Europa. Dabei informiert WECF über (Geschlechter-) Ungleichheiten in Deutschland und ruft zum Handeln auf, um Geschlechtergerechtigkeit und in diesem Sinne auch die Nachhaltigkeitsziele der UN bis zum Jahr 2030 zu erreichen.

Obwohl die Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) bereits vor knapp drei Jahren verabschiedet, und auch von Deutschland unterzeichnet wurden, sind sie weder stark in der Zivilgesellschaft und Politik verankert, noch in der Wirtschaft und unter den Bürger*innen in Deutschland bekannt. Oft werden die Ziele nur für den ‚Globalen Süden’ gedacht, und die nötige Transformation in Deutschland noch immer ignoriert. Doch wenn Ungleichheiten nicht einmal in einem der wirtschaftlich reichsten Länder beseitigt werden können, wie können die SDGs dann in anderen Ländern erreicht werden? Deutschland muss hier als Vorbild vorangehen.

Die Kampagne soll das Bewusstsein für politische und soziale Veränderungen stärken, die zur Bekämpfung von Ungleichheiten zwischen Geschlechtern in Deutschland erforderlich sind. Die Kampagne plädiert dafür, dass Gesellschaften integrativer werden, insbesondere für Frauen jeder sozialen und wirtschaftlichen Herkunft, und dass Bürger*innen in ihren eigenen Gemeinschaften zu Akteur*innen des Wandels werden. Dafür wird die aktuelle SDG Situation für Männer und Frauen in Deutschland aufgezeigt; sowie Aktivitäten von deutschen Akteuren, die anstreben die Agenda 2030 für ALLE zu erreichen.

Die Europäischen Entwicklungstage in Brüssel dienen als Auftakt der Kampagne. Vertreter*innen der EU-Institutionen werden zu dem Kampagnenstart eingeladen, der im Rahmen des Events "Make Europe Sustainable For All" stattfinden wird.

SDG Beiträge:

SDG 1 - Interview mit der Nationalen Armutskonferenz
SDG 2 - Interview mit FIAN Deutschland
SDG 3 - Interview mit Nestbau und mit MiMi
SDG 4 - Artikel 'Frauen und der Bildungsvorsprung'
SDG 5 - Interview mit PinkStinks
SDG 6 - Interview mit Hamburg Wasser
SDG 7 - Interview mit Bündnis Bürgerenergie
SDG 8 - Interview mit dem Impact Hub München
SDG 9 - Interview mit der Weiberwirtschaft
SDG 10 - Interview mit Zukunftsforum Familie
SDG 11 - Artikel 'Geschlechtergerechte Umsetzung der SDGs in Kommunen'
SDG 12 - Interview mit Foodsharing
SDG 13 - Interview mit Mona Fuchs
SDG 14 - Interview mit Sea Shepherd Dtl. und mit Bloggerin PlastikFreiLeben
SDG 15 - Interview mit dem Bund Naturschutz 
SDG 16 - Interview mit Gabriele Köhler, DGVN und WECF
SDG17 - Video #FightInequalities


SDG Action Week:

Wir sind im Kino! Unseren Kino-Clip zu SDG10 könnt ihr euch Hier anschauen.
Kinogänger*innen erzählen uns von ihren Lieblings-SDGs:

Wir gehen mit Tausenden von Menschen auf die Straßen, um zu zeigen, dass es so nicht weiter gehen kann #Ausspekuliert #MiaHamsSatt:

Wir stellen zum 6. Stuttgarter Forum für nachhaltige Entwicklung effektive Lösungen zur Bekämpfung von Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern bei der Energieproduktion und Energienutzung vor:

Wir unterstützen mit einem Impulsvortrag beim 2-tägigen Workshop #Act4SDGs in München:

Wir sprechen mit Schulklassen und in unserer Klimaherbst Veranstaltung über die Zusammenhänge von Energie und Gender im Rahmen der Agenda 2030:


Die Kampagne #StopUngleichheit wird von der Europäischen Union finanziell unterstützt. Die inhaltliche Ausrichtung liegt jedoch in der alleinigen Verantwortung von WECF e.V., sie gibt unter keinen Umständen die Positionen der Europäischen Union wieder.



News

Meet the Winners of the Gender Just Climate Solutions Award at COP24
On the 70th anniversary of the Universal Declaration of Human Rights, we awarded Gender Just Climate Solutions Winners at the climate negotiations in Katowice, Poland
11.12.2018

Getting to the Future We Want
4-7 November, Brussels: European Environmental Bureau’s (EEB) Annual Conference
12.11.2018

GoodFood4All
WECF and partners all over Europe start GoodFood4All Campaign
06.11.2018

Congratulations Sascha!
Named thirty-third most influential sustainability fighter in the Netherlands
08.10.2018

Human Biomonitoring for Europe
Vienna, 26 September: stakeholder forum
28.09.2018

A life without plastic, wouldn't it be fantastic?!
Interview with Charlotte Schueler of @PlastikfreiLeben, who lives a zerowaste life in Munich, Germany and shares her experiences to her 25.2 thousand followers on instagram & 37.2 thousand followers on facebook
14.09.2018

What to expect from the climate talks that resumed in Bangkok this week?
COP24: second intersession of the climate change negotiations 2018, Bangkok, Thailand
07.09.2018

Calling for periods free from plastic & hazardous chemicals
Letter to Frédérique Ries, MEP, European Parliament on behalf of the #BreakFreeFromPlastics movement
04.09.2018