WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


WECF informiert auf dem Deutschen Hebammenkongress über EDCs

Am 6. Und 7. Mai 2013 fand in Nürnberg der Kongress statt auf dem WECF erneut wichtige Aufklärungsarbeit zu Umwelthormonen geleistet hat

10.05.2013 | WECF




Hebammen sind die Berufsgruppe, die werdende und junge Mütter und Eltern begleitet und wichtige Präventionsarbeit auf dem Gebiet der Vermeidung gesundheitsschädigender und hormonell wirksamer Substanzen leisten können.

EDCs, hormonell wirksame Substanzen, auch oft Umwelthormone genannt, finden sich in vielen Produkten, die von Schwangeren aber auch von jungen Eltern benützt werden. Da Hebammen junge Eltern am Anfang begleiten, sind sie eine besonders wichtige Berufsgruppe die über die Gesundheitsauswirkungen von EDCs sensibilisiert werden muss.

Deshalb hat WECF mit einem Informationsstand in Halle, einem Vortrag und einem Workshops auf dem Deutschen Hebammenkongress im Mai in Nürnberg grundlegend zum Thema „Schutz von Schwangeren, Ungeborenen, und Säuglingen“ informiert. Circa 100 Teilnehmerinnen nahmen an dem Vortrag und dem Workshop von WECF Teil. Dabei wurde Wissen vermittelt, welche Umwelthormone in welchen Baby-Produkten enthalten sind, was sie bewirken, und wie sie vermieden werden können. Auch konnte WECF auf die praktische "STOP EDC"-Broschüre aufmerksam machen, die die selben Informationen handlich und leicht vermittelt.

Wie bereits auf dem Deutschen Gynäkologen-Kongress im Oktober 2012 konnte damit WECF einen wichtigen Bevölkerungsteil erreichen, der kritische Informationen über EDCs und deren Gesundheitsfolgen an direkt Betroffene weiterleiten kann.


News

Austausch zu Bürgerenergie mit der Delegation aus Uganda und Äthiopien
Unsere Bürgerenergieprojekte in Uganda und Deutschland im Fokus
06.06.2019

WECF auf dem Street Life Festival 2019 in München
Zwei Tage Nachhaltigkeit leben und neue Inspirationen sammeln
29.05.2019

Unser gemeinsames Statement zu den EU-Wahlen mit SDG Watch Europe
"Die Gleichstellung der Geschlechter ist einer der Grundwerte der EU - und wir können uns kein weiteres Jahrzehnt ohne Fortschritte leisten - oder noch schlimmer, eines mit Rückschritten"
28.05.2019

Besser leben ohne Plastik – Veranstaltung am 22.05.2019
Ein Vortrag von Anneliese Bunk – Autorin mehrerer Bücher zum Thema
28.05.2019

EU-Umweltministerkonferenz am 26. Juli 2019
Maßnahmen zum Schutz vor Endokrinen Disruptoren (EDCs)
27.05.2019