WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Internationaler Tag des Wassers, 22. März 2013 – Arbeit von WECF im Zeichen des Wassers

Auch dieses Jahr ist am 22. März wieder der Tag des Wassers. WECF zählt hierzu die jüngsten Erfolge und Entwicklungen zum Themenbereich ‚Wasser & Sanitation‘ auf.

22.03.2013 | WECF




Einer der Hauptpunkte von WECF ist ‚Wasser & Sanitation‘, mit der Vision von Sauberem Wasser und sicherer Sanitärsysteme für alle.

WECF implementiert deshalb dezentrale, sichere, nachhaltige und bezahlbare Sanitärsysteme für ländliche Gebiete. Insbesondere setzen wir uns für den Zugang zu sicheren Wasserversorgungs- und Sanitärsystemen für Schulen ein. WECF erhöht das Bewusstsein und mobilisiert die Bürger für ein nachhaltiges Wasser- und Abwassermanagement und fördert Gemeinde basierende und bezahlbare Wasserversorgungssysteme in ländlichen Gebieten, die keine zentrale Trinkwasserversorgung haben. WECF und Partnerorganisationen repräsentieren die Zivilgesellschaft im UNECE (United Nations Economic Commission for Europe)-Prozess zum Protokoll über Wasser und Gesundheit: Wir vertreten eine integrierte und nachhaltige Herangehensweise an das Management von Wasserressourcen und Flussbecken.
Weiterhin war WECF zum Thema "Wasser & Sanitation" hierbei zuletzt aktiv:


Wasser ist ein Menschenrecht:

Die europäische Bürgerinitiative „Wasser ist ein Menschenrecht“ schrieb im Februar Geschichte, als sie als erste europäische Bürgerinitiative mehr als eine Million Unterschriften einsammelte. Die meisten Unterschriften stammen aus Deutschland und Österreich. Um allerdings erfolgreich zu sein, muss die Initiative eine gewisse Minimumanzahl in mehreren Ländern erreichen.

Die Bürgerinitiative richtet sich gegen die geplante Privatisierung der Wasserversorgung innerhalb der EU. Erfahrungen aus vorhergehenden Pilotprojekten zeigen jedoch, dass eine Privatisierung immer mit einer verschlechterten Qualität des Wassers und stark erhöhten Preisen einher ging. Die Rechte auf Zugang zu sauberem Wasser und adäquater Sanitärentsorgung sind von der UN anerkannte Menschenrechte. Wasser ist ein öffentliches Gut und keine Ware. Deshalb unterstützt WECF die Initiative voll und ganz, und rät allen Mitgliedern zu unterschreiben und weiterhin den Link zu teilen.

WECF-Partner Ormax auf dem offiziellen UNESCO Welt Wasser Tag in Den Haag ausgezeichnet.

Der moldawische WECF-Partner Ormax und Oleg Rotari wurden für ihr Projekt „Safe Water and Sanitation for all in Molova“ mit dem „Water for Life – Best Practice Award“ ausgezeichnet.

Das Projekt richtet sich an die verarmte ländliche Bevölkerung Moldawiens die aufgrund primitiver Entsorgungsystemen oft mit verschmutztem Trinkwasser zu kämpfen hat. Gemeinsam mit WECF hat Ormax Urintrockentrenntoiletten in moldawischen Schulen installiert und ein breit angelegtes Programm zur Aufklärung über Wasser, dessen Reinhaltung, und Wasserschutskonzepten verwirklicht.


Und noch eine Auszeichnung für ORMAX – Fotopreis zu Ecosan Toiletten

WECF hatte kürzlich seine Partnerorganisationen dazu aufgerufen Bilder einzusenden die den Erfolg von Ecosan Toiletten (Urintrockentrenntoiletten) bezeugen. Aus den vielen Einsendungen wurden die drei Besten ausgewählt und mit 100, 75, und 25 Euro prämiert. Das Gewinnerbild ist ebenfalls von Ormax‘ Projekt in Moldawien, geschossen von Oleg Rotari.

Zweiter Preis ging an Knarik Grigoryan von AWHHE, Armenien und der dritte Preis ging an and Surayo Saidova von ASDP Nau, Tajikistan.