WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Willst Du hormonell wirksame Chemikalien?

Ein Bericht auf utopia.de über die Kampagne „Stoppt hormonell wirksame Chemikalien“

09.12.2014 |




Unfruchtbarkeit bei Mann und Frau, erhöhte Diabetes- und Krebsrisiken – diese und andere Erscheinungen werden mit hormonell wirksamen Chemikalien in Verbindung gebracht. Jetzt gibt eine konzertierte Aktion uns die Möglichkeit, die EU auf das Problem aufmerksam zu machen.

Den hormonell wirksamen Chemikalien, auch Umwelthormone oder EDCs (Endokrin Disruptive Chemikalien) genannt, haben wir uns an verschiedener Stelle schon gewidmet: Sie stecken als gefährliche Inhaltsstoffe in Kosmetik und sind zum Beispiel laut einer BUND-Studie in 30 Prozent aller kosmetischen Produkte enthalten.

lesen Sie weiter: http://www.utopia.de/magazin/kampagne-stoppt-hormonell-wirksame-chemikalien-edcs


Lesen sie hier weiter.

News

Mehr Schutz vor schädlichen Umwelthormonen
Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie fordert von Politik schärfere Bestimmungen
13.09.2017

Ein klares NEIN zu Hormongiften in unserem Leben
Machen Sie mit und unterzeichnen Sie einen dringenden Appell an die Bundeumweltministerin Frau Barbara Hendricks und den Landwirtschaftsminister Herrn Christian Schmidt für ein NEIN zu den Vorschlägen der EU-Kommission zur Identifizierung von hormoneller Schadstoffe!
04.08.2016

Willst Du hormonell wirksame Chemikalien?
Ein Bericht auf utopia.de über die Kampagne „Stoppt hormonell wirksame Chemikalien“
09.12.2014