WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


„West meets East“ an der IFAT 2014

Vorstellung des Projektes „Trinkwassersicherheitskonzepte zur Umweltbildung an Schulen im ländlichen Raum Rumäniens und Mazedoniens“

22.06.2014 |




„West meets East“ – unter diesem Moto organisierte die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) am 8. Mai 2014 in Berlin eine Vortragsreihe zum Thema Wissensaustauschprojekte im Rahmen der IFAT 2014.
Dabei wurden Projekte die mit  finanzieller Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Südosteuropa abgewickelt werden, vorgestellt. Darunter auch das Projekt „Trinkwassersicherheitskonzepte zur Umweltbildung an Schulen im ländlichen Raum Rumäniens und Mazedoniens“ über welches Frau Dipl.Ing. Monica Isacu (Aquademica) in ihrer Präsentation ausführlich berichtete.

Das im November 2013 angeschobene Projekt zielt auf eine positive Veränderung der Lebensumstände und der Umweltbedingungen im ländlichen Raum Rumäniens und Mazedoniens,  wobei die Bewusstseinsbildung und Information der Jugend und der lokalen Behörden über Umwelt und Gewässerschutz im Vordergrund stehen soll.  Laut Frau Isacu konnten schon im Frühjahr dieses Jahres erste Erfolge verbucht werden – so z.B. wurde das Water Safety Plan (WSP) Compendium „Local Action for Safe Water“ überarbeitet. Das neue Compendium „Developing a Water and Sanitation Safety Plan for a Rural Community“ wird in die jeweiligen Landessprachen übersetzt und wurde Vertretern der Behörden u. Lehrer der Projektdörfer im Rahmen eines Workshops vorgestellt.