WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Was hat das Entscheidungsjahr 2015 für Frauen gebracht?

Rückschritt – Fortschritt – Status quo?

04.11.2015 |




Am 6. November 2015 wird WECF Direktorin, Sascha Gabizon am Venro-Konferenz mit über der Thema "Was bringen die Prozesse zu Peking+20 und zu den SDG in 2015 für Frauen weltweit?" sprechen.
Der Konferenz findet in der Frauengenossenschaft WeiberWirtschaft eG, Anklamer Straße 38, 10115 Berlin statt.

Das Jahr 2015 ist aus entwicklungspolitischer Perspektive von besonderer Relevanz. Aber für wen? Nehmen die zahlreichen Initiativen, Konferenzen und Erklärungen von Elmau über Addis Abeba bis New York die Situation von Frauen und Mädchen, die weltweit noch immer benachteiligt sind, gezielt in den Blick? Wurden die politischen und finanziellen Voraussetzungen geschaffen, um die Pekinger Aktionsplattform von 1995 endlich vollständig umzusetzen und Frauenrechte zu realisieren?

Bedeutet 2015 Rückschritt, Fortschritt oder Status quo für Frauen und Mädchen? Mit diesen und weiteren Fragestellungen wollen wir uns gemeinsam mit Repräsentantinnen und Repräsentanten aus Politik und Gesellschaft im Rahmen der VENRO-Konferenz auseinandersetzen. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein und mitzudiskutieren.


News

MUNICH FESTIVAL OF ACTION
Pressemeldung
26.09.2019

„JE SUIS ENCEINTE - Comment protéger ma famille, mon bébé et moi-même des substances nocives?
Broschüre von WECF informiert zu mehr Schutz vor Umweltchemikalien - jetzt auch auf Französisch
14.08.2019

MUNICH FESTIVAL OF ACTION
15. September 2019, von 10:30 - 21:00 Uhr
13.08.2019

IPCC-Sonderbericht: Der Weltklimarat fordert eine dringende Kehrtwende bei der Landnutzung
Gender Action Plan muss für geschlechtergerechte nationale Klimapolitiken umgesetzt werden.
08.08.2019

„I am pregnant - How to protect yourself, your baby and your family against harmful chemicals”
Broschüre von WECF informiert zu mehr Schutz vor Umweltchemikalien - jetzt auch in Englischer Sprache
16.07.2019