WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Wie können Kommunen die SDGs geschlechtergerecht umsetzen?

Veranstaltungseinladung für den 13. Februar: Diskutieren und erarbeiten Sie mit uns in München Möglichkeiten zur geschlechtergerechten Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele durch Kommunen.

11.01.2017 |




Die Veranstaltung „Eine geschlechtergerechte Agenda 2030 – Kommunen als zentrale Akteure“ wird am 13. Februar 2017 von 12.30 – 18.00 Uhr bei Green City Energy, Zirkus-Krone-Straße 10, 80335 München, 6. OG in der „orangebar stattfinden.  Sie wird von WECF und Engagement Global organisiert. Die Moderation erfolgt durch Katharina Habersbrunner und Dr. Anke Stock von WECF. 

Mit dieser Dialog- und Informationsveranstaltung möchten wir die öffentliche Debatte über die Agenda 2030 vertiefen und vor allem diskutieren, wie Kommunen bei der Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele die Gleichstellung zwischen Frauen und Männern fördern können. Gerade der kommunalen Ebene kommt im Zusammenwirken von Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft eine zentrale Rolle zu, wenn es darum geht, die Ziele der Agenda 2030 gerecht und inklusiv umzusetzen. Wir laden Sie dazu ein, die SDGs vor allem unter Berücksichtigung des Querschnittsthemas „Geschlechtergerechtigkeit“ zu betrachten sowie konkrete Handlungsansätze und Beispiele zur Umsetzung kennenzulernen und gemeinsam zu erarbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine Anmeldung unter veranstaltung@wecf.eu.

Laden Sie die Einladung hier.