WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Referent*in für Wasser- und Sanitärversorgung gesucht

Praktikum bei WECF mit möglicher Anstellung im Anschluss

09.05.2018 |




WECF e.V. sucht ab sofort eine Referentin / einen Referenten für den Bereich Wasser- und Sanitärversorgung. Nach einem 3-6 monatigen Praktikum besteht die Möglichkeit zur Anstellung.

Mögliche Aufgaben:

  • Projektplanung und -management (derzeit Balkanländer, Kirgisistan, Uganda)
  • Vertrauensvolle unabhängige Kommunikation mit lokalen internationalen Partnern sowie mit Geldgebern
  • Projektanträge schreiben, Projekt- und Aktivitätenberichte schreiben
  • Workshops organisieren und durchführen, Know-how-Transfer, Kapazitätsaufbau von Partnern
  • Entwicklung und Durchführung von Workshops, lokalen Schulungen, Konferenzen hauptsächlich für lokale Partner, manchmal für Studenten usw
  • Beratung zu Wasser- und Sanitär-, Wasser- und Sanitärsicherheitsplanung, nachhaltige Sanitärversorgung
  • Schreiben und Kommentieren von Positionspapieren
  • Präsentationen auf internationalen Konferenzen - Finnland DRY TOILET, Stockholm World Water Week 

Vernetzungsarbeit:

  • deutsches WASH-Netzwerk, SuSanA, Balkan WASH-Netzwerk
  • WECF ist Gründungsmitglied der deutschen WASH-Netzwerke und nimmt an den halbjährlichen Netzwerktreffen teil
  • WECF ist Gründungsmitglied des Balkan-WASH-Netzwerks
  • WECF ist ein langjähriger Partner in der SuSanA und leitet die WG7 - Gender, ländliche Gemeinschaften und WASH in Schulen
  • Mögliche Teilnahme an internationalen Konferenzen - Finnland DRY TOILET, Stockholm World Water Week

Themen:

  • Sicherheitsplanung für Wasser und sanitäre Anlagen in den Balkanländern
  • Nachhaltige Abwasserentsorgung (ecosan / UDDT, kleine Abwasseraufbereitungssysteme) in den EECCA-Ländern
  • Biogasanlagen, Regenwassernutzung in Uganda
  • Wasser, Sanitär und Hygiene (WASH) inkl. Menstruationshygienemanagement (MHM)
  • WASH und Genderthemen

Folgende Kenntnisse sind wünschenswert:

  • Umwelttechnik, Wasser- und Abwassertechnik
  • Wasser, Biologie, öffentliche Gesundheit
  • Einige Erfahrungen in Sozialwissenschaften und / oder Gender- und / oder Entwicklungszusammenarbeit
  • Englisch und Deutsch fließend in Wort und Schrift
  • Gute Schreib- und Präsentationsfähigkeiten in beiden Sprachen
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Gute Netzwerkfähigkeiten

Bewerbungsschluss: 

31.05.2018

Ansprechpartnerin: 

Annemarie Mohr