WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


63. Sitzung der Frauenrechtskommission in New York vom 11. bis 22. März

09.04.2019 |




WECF nahm mit einer Delegation von 3 Partner*innen aus Georgien, Kirgistan und Sambia sowie 3 Repräsentatinnen von WECF an der 63. Sitzung der Frauenrechtskommission in New York teil.

Gemeinsam mit der GIZ, dem BMZ und der KFW veranstaltete WECF einen offiziellen Side Event am 12. März zum Thema „Bedürfnisse erfüllen und Denkweisen verändern – die Voraussetzung für gender-transformative Wasser- und Abwasserprojekte“. Hierbei wurde der Bottom-up Ansatz unsere Partner*innen hinsichtlich eines ländlichen Wasserprojekts in Kirgistan, bei dem vor allem der partizipative Ansatz von Frauen zu einer neuen Wasserversorgung führte, sowie hinsichtlich eines sambischen Projekts, das sich mit der Aufklärung junger Männer über die Menstruation und der dadurch veränderten Bedürfnisse von Mädchen und jungen Frauen befasst, diskutiert. Zudem gab es ein Strategietreffen der Women Major Group und einen weiteren Parallel Event am 18. März – „Challenges & successes – using Agenda 2030 to realize women’s rights“

Alle Beteiligten nahmen darüber hinaus an vielen weiteren offiziellen sowie NGO Veranstaltungen teil, begleiteten z.T. die Verhandlungen über die Agreed Conclusions und nutzten die Gelegenheit sich mit Frauen- und Genderaktivist*innen zu vernetzen und Regierungsdelegation zu informieren.

 


Die Teilhabe an der 63. Sitzung der Frauenrechtskommission wurde im Rahmen des Projekts Make Europe Sustainable For All von der Europäischen Union finanziell unterstützt. Die inhaltliche Ausrichtung der dazugehörenden Veranstaltungen liegt jedoch in der alleinigen Verantwortung von WECF e.V., sie gibt unter keinen Umständen die Positionen der Europäischen Union wieder.