WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Wenn Chemikalien aus Alltagsprodukten den Hormonhaushalt stören

Ein Artikel von Johanna Hausmann in der Ausgabe des Hebammenforums von Dezember 2013

17.04.2014 | Johanna Hausmann


Auch wenn man sie nicht sieht, fühlt oder schmeckt: Im Alltag kommen wir mit zahlreichen synthetisch hergestellten Stoffen in Kontakt, die sich schädlich auf unsere Gesundheit auswirken können. Ein besonderes Problem stellen Stoffe dar, die eine hormonähnliche Wirkung haben - oder die Wirkung körpereigener Hormone hemmen. Diese so genannten Umwelthormone wirken oft schon in sehr niedrigen Konzentrationen. Da ihr Einsatz weit verbreitet und nicht verboten ist, schützt am besten gute Information.

Den gesamten Artikel finden Sie hier (PDF).