WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Frauen trifft der Klimawandel am härtesten

Der Klimawandel betrifft Männer und Frauen nach dem Urteil von Experten nicht in gleichem Maße. Frauen sind von der Erderwärmung besonders betroffen. In der Klimapolitik spielten sie aber bisher kaum eine Rolle.

14.09.2018 |



Das MiGMAGAZIN veröffentlicht einen Beitrag von WECF Klimaexpertin Anne Barre zu den Auswirkungen des Klimawandels auf Frauen und Männer. Sie erklärt dass u.a. traditionelle Geschlechterrollen dazu führen, dass Frauen oft die ersten sind, die die Folgen der Erderwärmung spüren. Aus diesem Grund müssen wir uns nicht nur für den Klimaschutz sondern auch für Geschlechtergerechtigkeit stark machen und Projekte umsetzen, die beides erreichen. Beispielsweise die Umstellung von Holz- auf Solarheizungen und Solarkochstellen in Georgien leistet nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz, sondern reduzieren auch Zeitaufwand und Gesundheitsrisiken von Frauen.

Lesen Sie hierzu mehr im MiGMAGAZIN Artikel, 21. August 2018.


News

Chemieskandal - Profit First
Ungeprüfte Chemikalien in Spielsachen, Kosmetik, Möbeln und vielem mehr
16.10.2018

Frauen trifft der Klimawandel am härtesten
Der Klimawandel betrifft Männer und Frauen nach dem Urteil von Experten nicht in gleichem Maße. Frauen sind von der Erderwärmung besonders betroffen. In der Klimapolitik spielten sie aber bisher kaum eine Rolle.
14.09.2018

Wohlfühlnest oder Schadstoffquelle
Nestbau.info informiert darüber, wie Eltern Schadstoffe im Wohnumfeld reduzieren können
01.09.2018

Auf dem Weg zu einem Klima der Gerechtigkeit
Ein Beitrag von Johanna Hausmann, WECF, in Umwelt aktuell, 06.2018
10.06.2018

Klimagerechtigkeit braucht Geschlechtergerechtigkeit!
Ein Beitrag von Johanna Hausmann, WECF, in WirFrauen, Ausgabe 2018_1
01.05.2018