WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Geschlechtergerechte Umsetzung der Agenda 2030

Unterstützung des WOMEN2030 Programms, EU DEVCO

Unterstützer: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner: International: Asia Pacific Forum on Women, Law and Development (AWPLD), Global Forest Coalition (GFC), Women Environment Program (WEP), Gender and Water Alliance (GWA) Lokal: WEP Tunisie, Action for Rural Women’s Empowerment (ARUWE) Uganda, WECF Georgia and Women’s Fund Georgia
Dauer: 11/2018 - 08/2019



 

Ziel ist die Stärkung von Frauenorganisationen und Organisationen, deren Ziel die Förderung der Geschlechtergerechtigkeit ist, sowie deren Kompetenzentwicklung, um lokale, nationale und regionale Aktionspläne zur nachhaltigen Entwicklung geschlechtergerecht auszurichten. Dies geschieht anhand aktiver Beteiligung der zivilgesellschaftlichen Organisationen an allen Politikfeldern (Strategieentwicklung bis hin zum Monitoring), der Aktivierung von zivilgesellschaftlicher Unterstützung sowie der Demonstrierung von guten Beispielen. Fokus des diesjährigen Programms wird das Subgranting sein, womit die SDGs lokalisiert werden sollen. Mithilfe des Subgrantings werden ausgewählte lokale Partnerorganisationen in Georgien, Uganda und Tunesien unterstützt ihre Kenntnisse an Grassroot-Organisationen bzw. -Initiativen für eine gendersensitive Unterstützung ihrer lokalen Aktivitäten vor Ort weiterzugeben.