WECF International

WECF France

WECF Nederland

Facebook

Twitter

YouTube


Nestbau: Für gesunde Kinder in einer gesunden Umwelt - Schluss mit Gift in Kindergärten

WECF startet Pilotprojekt in München. Die Innenräume, in denen Kinder viel Zeit verbringen sind häufig stark durch Schadstoffe belastet. Diese Belastung kann allerdings durch bewusstes (Konsum)Verhalten gesenkt oder verhindert werden.

Länder: Deutschland
Unterstützer: Referat für Umwelt und Gesundheit RGU
Themen: Chemikalien
Dauer: 01/2012 - 03/2013


WECF startet Pilotprojekt in München. Die Innenräume, in denen Kinder viel Zeit verbringen (Zuhause, Kindertagesstätte, Kindergarten, Schule etc.), sind häufig stark durch Schadstoffe belastet. Diese Belastung kann allerdings durch bewusstes (Konsum)Verhalten gesenkt oder verhindert werden. Darüber sensibel aufzuklären und über Maßnahmen zur Reduzierung von Schadstoffen zu informieren, um somit ein nachhaltig verändertes Verhalten und die Gesundheitsvorsorge für Kinder zu fördern, ist Ziel des Projekts Nestbau.

Schadstoffe finden sich überall: zuhause, im Kindergarten, am Arbeitsplatz, in Produkten des täglichen Bedarfs wie Spielzeug, Lebensmittelverpackung, Einrichtungsartikel etc. Sie können sich auslösen und über die Atmung, Essen, Trinken und Hautkontakt in unseren Körper gelangen. So können sie etwa das Hormonsystem und die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen, zu Entwicklungs- und Verhaltensstörungen führen, sowie Allergien und sogar Krebs auslösen.

Hohe Schadstoffbelastung in KITAs
Die Innenräume, in denen Kinder viel Zeit verbringen (Zuhause, Kindertagesstätte, Kindergarten, Schule etc.), sind häufig stark durch Schadstoffe belastet. Eine Untersuchung von Staubproben aus Kindergärten durch den BUND im Jahr 2011 ergab eine weitaus höhere Belastung mit Weichmachern oder Bisphenol A als in privaten Haushalten. Dies ist den Eltern und dem KITA Personal häufig nicht bewusst. Ziel des Nestbauprojekts ist es, dieses Bewusstsein zu erhöhen und sensibel über Maßnahmen zur Reduzierung von Schadstoffen zu informieren, um so ein nachhaltig verändertes Verhalten und die Gesundheitsvorsorge für Kinder zu fördern.

WECF Workshops zur Schadstoffreduzierung

Im Rahmen dieses Projekts entwickelt WECF Fortbildungsmodule für Mitarbeiter(innen) von  Kindertageseinrichtungen und für Eltern. Ueber dieses Projekts hinaus richtet sich das Workshop-Angebot an Hebammen, Kinderpfleger(innen), Kinderärzte und Gynäkologinnen, aber auch an sonstige Multiplikator(inn)en.

Mit dem vom RGU geförderten Projekt möchte WECF
  • über das Thema Innenraumluftbelastung und deren Vermeidung informieren
  • verschiedene Veranstaltungsmodule für Personal in Kindertagestätten und Eltern entwickeln und durchführen.
  • Pilotworkshops in zwei Einrichtungen durchführen

Durchführung des Projekts

Die Team Workshopsund Elternabende wurden in den städtischen Kindertagestätten an der Schönstrasse 9 und am Sanderplatz 9 durchgeführt.

Mehr zu den Pilotworkshops und deren Durchführung finden Sie hier

Diese Workshops können Sie für Ihre KITA buchen

Besuchen Sie auch unser Internetportal zum Thema: www.nestbau.info








News

„JE SUIS ENCEINTE - Comment protéger ma famille, mon bébé et moi-même des substances nocives?
Broschüre von WECF informiert zu mehr Schutz vor Umweltchemikalien - jetzt auch auf Französisch
14.08.2019

MUNICH FESTIVAL OF ACTION
15. September 2019, von 10:30 - 21:00 Uhr
13.08.2019

IPCC-Sonderbericht: Der Weltklimarat fordert eine dringende Kehrtwende bei der Landnutzung
Gender Action Plan muss für geschlechtergerechte nationale Klimapolitiken umgesetzt werden.
08.08.2019

Hamileyim - Kendinizi, bebeğinizi ve ailenizi zararlı kimyasallardan nasıl korursunuz?
Broschüre von WECF informiert zu mehr Schutz vor Umweltchemikalien - jetzt auch in Türkischer Sprache
23.07.2019

„I am pregnant - How to protect yourself, your baby and your family against harmful chemicals”
Broschüre von WECF informiert zu mehr Schutz vor Umweltchemikalien - jetzt auch in Englischer Sprache
16.07.2019

WECF gibt Input zur EU-Roadmap für den EDC Fitness Check
EU Kommission tut zu wenig, um Gesundheit und Umwelt vor Hormongiften zu schützen
10.07.2019

Bürgerenergie: Tropfen werden zum Strom
Event am 24.07.19 - Gestalte deine Energiewende mit!
27.06.2019

29++ Klimawoche Landkreis München
Vom 22. Juli bis zum 26. Juli 2019 findet im Landkreis München die 29++ Klimawoche statt
24.06.2019

‘Falling through the cracks’
Neuer Bericht zu Ungleichheiten in Europa und Deutschland
23.06.2019

4. Energie-Genossenschafts-Konferenz in der Türkei, Bodrum
WECF zeigt verschiedene Modelle von Energiegenossenschaften und Kooperationsmöglichkeiten mit Kommunen auf
22.06.2019